Wenn Sie eine Schreibschwäche hätten, an wenn würden Sie sich am ehesten wenden?

ALFA-Telefon als Anlaufstelle bevorzugt
Auf die Frage, an wen sie sich am ehesten wenden würden, wenn sie selbst eine Lese- und Schreibschwäche hätten,
wählen 28% eine (telefonische) Helpline, 20% würden sich am ehesten an eine ärztliche Fachperson wenden, 11% an das Sozialamt, bzw Sozialarbeiter.
Nur je 6% würden sich jemandem aus der Familie oder Bekannten und Freunden und nur 4% den Lehrern anvertrauen,
was zeigt, dass es sich bei dieser Problematik in der Schweiz um ein Tabuthema handelt.
ALFA-Telefon 0800 0800 11
anrufen.bilden.weiterkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kontakt

SAGS

Stiftung für Alphabetisierung und Grundbildung Schweiz
Riesbachstrasse 57
8008 Zürich

Telefon 043 243 65 15

info(at)stiftung-sags.ch
www.stiftung-sags.ch

Spenden

Träger


 

Partner

Unterstützer